Öffentliche Förderungen


 

 


Bildungsurlaub NRW

Laut Anerkennungsbescheid vom 17.05.2011 ist es möglich, für bestimmte Kurse, Bildungsurlaub zu beantragen. Die Voraussetzungen des § 9 Abs. 1 AWbG müssen dabei erfüllt sein. Informationen finden Sie [hier] im Merkblatt des Ministeriums.

Die notwendige Anmeldebestätigung senden wir Ihnen auf Wunsch für den von Ihnen gebuchten Kurs zu. Die Anerkennung des Ministeriums können Sie [hier] herunterladen.

Mit diesen beiden Unterlagen können Sie dann, spätestens 6 Wochen vor Kursbeginn, den Bildungsurlaub bei Ihrem Arbeitgeber einreichen.

Δ


Bildungsscheck NRW

Damit mehr Menschen und Unternehmen das Thema Weiterbildung als Chance für die Zukunft begreifen, bietet das Land NRW mit dem Bildungsscheck ganz konkrete Unterstützung an. Es übernimmt nicht nur bis zu 50 Prozent (max. 2.000 € pro Person und Jahr ab Sept. 2013) der finanziellen Kosten Ihrer Weiterbildungsmaßnahme, sondern stellt Ihnen auch kompetente Beraterinnen und Berater zur Seite.

Wer erhält die Förderung?

Einzelne Personen (Individueller Zugang) oder kleine und mittlere Unternehmen (Betrieblicher Zugang); im ersten Fall werden keine Mitarbeiter im öffentlichen Dienst gefördert, im zweiten Fall werden nur Unternehmen mit bis zu 250 Beschäftigten gefördert.

Was ist zu tun?

Voraussetzung ist eine persönliche Beratung. In der Beratung werden inhaltliche und formelle Voraussetzungen zum Erhalt des Bildungsschecks geklärt und geeignete Weiterbildungsangebote und Anbieter ausgewählt. Im Anschluss an die Beratung wird der Bildungsscheck ausgehändigt und diesen reichen Sie erst dann mit Ihrer Anmeldung bei uns ein. Gültigkeit drei Monate nach Ausstellung. Bitte nehmen zu der Beratung schon direkt unsere Informationsbroschüren mit.

Beratungsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier:
https://www.land.nrw/de/servicecenter/buergerservice/infobereich-bildung

Wichtige Tipps und Informationen rund um den Bildungsscheck finden Sie auf folgender Internetseite: https://www.mais.nrw/bildungsscheck

Δ


Prämiengutschein

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt das Lernen im gesamten Lebenslauf. Ziel ist es, bessere Bildungs- und Aufstiegswege für mehr Menschen zu eröffnen. Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Einen Prämiengutschein in Höhe von max. 500 € können Erwerbstätige erhalten, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen * 20.000 € (40.000 € bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt. Mindestens die gleiche Summe müssen Sie selbst für die Weiterbildung aufbringen. Es ist maximal ein Prämiengutschein pro Kalenderjahr erhältlich.

Es gibt keine Beschränkung bezüglich der Größe Ihres Arbeitgebers, Sie dürfen jedoch für die Bildungsmaßnahme nicht schon eine anderweitige Förderung (z.B. NRW Bildungsscheck) erhalten haben.

* Nachweis durch letzten Einkommensteuerbescheid (mind. aus dem Vor-Vorjahr); ersatzweise kann eine Nichtveranlagungsbescheinigung (NVB) vorgelegt werden, oder aber eine Lohnbescheinigung des Arbeitgebers mit Selbstauskunft zum Einkommen.

Weitere Voraussetzungen sind:

  • Die weiterbildungsinteressierte Person muss das 25. Lebensjahr vollendet haben,
  • mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sein und
  • die angestrebte Weiterbildungsmaßnahme darf nicht mehr als 1.000 € kosten (Maßstab ist der Rechnungspreis).

Es werden 50% der Kursgebühren gefördert.

Sie erhalten den Prämiengutschein bei einem Beratungsgespräch in einer der vielen Beratungsstellen. Wo diese sind und was Sie zum Beratungsgespräch benötigen, erfahren Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Δ


Das Weiterbildungssparen

Mit dem Weiterbildungssparen wird im Vermögensbildungsgesetz eine Entnahme aus angesparten Guthaben erlaubt, um Weiterbildung zu finanzieren – auch wenn die Sperrfrist noch nicht abgelaufen ist und ohne Einkommensgrenze. Die Arbeitnehmersparzulage geht dabei nicht verloren.

Wichtige Tipps und Informationen  rund um den Spargutschein finden Sie auf folgender Internetseite: http://www.bildungspraemie.info/de/der-spargutschein.php

Δ


 
Diese Webseite verwendet Cookies ( Mehr Informationen ). Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, stimmen Sie dieser Cookie-Nutzung zu.
OK